Saturday, April 26, 2014

Einladung zum Workshop in Leipzig, 30. April 2014

http://www.onomastikblog.de/ankuendigungen/vornamengebung_in_deutschland_heute/

Abstract zum Workshop (Text von Gabriele Rodríguez)

Die Vornamengebung hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg im Vergleich zu den vorangegangen Jahrhunderten verändert. Die Vergabe von Vornamen erfolgt heute weitestgehend frei und kaum mit Einschränkungen.
Familientraditionen und religiöser Bezug bestimmen diese nicht mehr in dem Maße wie noch im 18./19. Jahrhundert. Globalisierung und Internationalisierung sind auch in der Vornamengebung bemerkbar. Seit den achtziger und neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts haben die Massenmedien und insbesondere das Internet großen Einfluss auf die Wahl von Vornamen. Dabei gibt es regionale und schichtenspezifische Unterschiede.
Die Gesellschaft in Deutschland hat sich seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts verändert. Mit dem Zuzug von Gastarbeiterfamilien, Spätaussiedlern und Flüchtlingen sind neue Namen und Namensysteme nach Deutschland gekommen. Jedes vierte Kind, das in Deutschland geboren wird, hat einen Migrationshintergrund.
All diese Veränderungen machen sich in der alltäglichen Arbeit der Namenberatung an der Universität Leipzig bemerkbar. Die Hälfte aller Anfragen betreffen ausländische Vornamen. Immer mehr Eltern ziehen mit ihrem Namenswunsch vor Gericht. Viele Menschen in Deutschland möchten ihren Namen ändern lassen. Auch die Medien haben ein größeres Interesse an Personennamen als noch vor zehn Jahren.
Auf Grundlage der Vornamenstatistik des Jahres 2013 wird versucht, ein Bild von Deutschland aus namenkundlicher Sicht zu gewinnen.
Gabriele Rodríguez
Die Referentin, Gabriele Rodríguez, ist seit Dezember 1993 Mitarbeiterin der Namenberatung an der Universität Leipzig.
Sie gilt vor allem auf dem Gebiet der Vornamen als Spezialistin und wird daher von Rundfunk und Presse als kompetente und redegewandte Interview-Partnerin sehr geschätzt.
Die Vornamenberatungsstelle, die sie vertritt, ist ein beliebter Anlaufpunkt für Standesämter und Privatpersonen aus ganz Deutschland und auch dem Ausland geworden. 
30.04.2014, 13:00 bis 15:00 Uhr
Universität Leipzig, Seminargebäude
Universitätsstraße 1, Raum S 126

Gabriele Rodriguez, Leipzig
Vornamengebung in Deutschland heute

Für Rückfragen können Sie gern Kontakt zu uns aufnehmen.