Monday, May 4, 2015

Ihre Königliche Hoheit, Prinzessin Charlotte oder Alice?

http://www.msn.com/de-de/unterhaltung/royals/ihre-k%C3%B6nigliche-hoheit-prinzessin-charlotte-oder-alice/ar-BBj6Te6?ocid=UP97DHP

König Helmut hatte sich eigentlich einen Sohn erhofft. Weil die Geburt einer Prinzessin nicht in seinen Plan passt, gibt er seiner Tochter kurzerhand den Namen Horst. Die Untertanen sind begeistert, und zumindest im ziemlich lustigen Pixibuch "Prinzessin Horst" haben bald alle Mädchen Jungsnamen. Die neue Prinzessin von England dürfte einen solchen Trend wohl kaum auslösen. Sie hat bereits einen großen Bruder und ihr Geschlecht sorgte vor allem für eins: Jubel. "It"s a girl, It's a girl, It's a girl" sangen die Fans nach ihrer Geburt in London.
Das Geschlecht hatten die Royals bis zuletzt geheimgehalten. Nachdem nun klar ist, dass Thronfolger Nummer vier ein Mädchen ist, stellt sich allerdings um so dringlicher die Frage, wie die kleine Prinzessin heißen wird. Fest steht: Solange Vater William noch nicht König ist, muss sich das Kind mit der Anrede "Ihre Königliche Hoheit, Prinzessin...von Cambridge" begnügen. Bis die Briten auch den Vornamen erfahren könnte es noch eine Weile dauern.
Erst eine Woche nach Williams Geburt im Juni 1982 wurde dessen Name mitgeteilt, bei seinem Vater Prinz Charles mussten die Briten sich gar einen Monat gedulden. Das erste Kind von William und Kate, der kleine Prinz George, erhielt seinen Namen zwei Tage nach der Geburt. Nichts desto trotz wird im Fall der kleinen Prinzessin bereits heftig spekuliert - und gewettet. Stand vor der Geburt noch der Name Alice ganz hoch im Kurs, tippen inzwischen viele auf Charlotte.
Gründe gibt es für beide Namen: Charlotte ist nicht nur die weibliche Form von Charles, sondern auch Pippa Middleton's zweiter Name. Alice hieß die Mutter von Prinz Philip und eine Tochter von Königin Victoria. Aber auch noch ein paar andere Namen kommen in Frage. Bei Buchmacher William Hill, den die Daily Mail zitiert , werden die Favoriten Charlotte (5/4) und Alice (11/8) gefolgt von Elizabeth (9/2) - in Anspielung auf die Uroma -, Victoria (7/1) und Alexandra (9/1).
, Kirsty Wigglesworth / AP© Bereitgestellt von Süddeutsche.de , Kirsty Wigglesworth / AP
Ganz am Ende der Liste steht demnach der Name Diana (10/1). "Die neue Prinzessin des Volkes", hatte die Sunday Times nach der Geburt in Anspielung auf Williams Mutter Diana getitelt. Dass die kleine Prinzessin wirklich so heißen wird, will aber auch hier kaum jemand glauben.
Also doch Alice oder Charlotte? Natürlich könnte das Mädchen auch ganz anders heißen. Im Fall ihre Bruders Georg lagen die Buchmacher allerdings richtig: Damals führte George die Liste der Wettbüros an - vor James und Alexander. Und bald hießen auch viele andere kleine Jungs im Königreich so.